Hotline

Rufen Sie uns an
05361 204-0

Bachelor of Arts Studienrichtung Handel

Das Studium im dualen System verbindet Theorie und Praxis: an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim lernen die Studierenden die wirtschaftsbezogene Theorie mit den unten genannten Studieninhalten. Der Ausbildungsbetrieb stellt mit den unten aufgeführten Ausbildungsinhalten den praxisnahen Lernort dar.

Voraussetzungen:

  • (Fach-)Abitur
  • Interesse am Produkt Automobil und der Kraftfahrzeug-Branche
  • Sehr gute Allgemeinbildung, schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Technisches und mathematisches Verständnis
  • Spaß am direkten Kundenkontakt
  • Interesse an betriebswirtschaftlichen Themen und der Arbeit am Computer
  • Gepflegtes Erscheinungsbild
  • Kundenorientierung und Dienstleistungsbereitschaft)

Ausbildungsinhalte:

  • Kundenberatung und -betreuung in den Bereichen Neu- und Gebrauchtwagen,
  • Kraftfahrzeugteile und -zubehör sowie Service Abwicklung von Verkaufs- und Werkstattaufträgen
  • Beratung und Vermittlung von Finanzierungs-, Leasing- und Versicherungsverträgen
  • Bearbeitung von Reklamationen
  • Planung und Durchführung von Marketingmaßnahmen
  • Buchhaltung, Kostenrechnung und Kalkulation
  • Bürowirtschaftliche Abläufe
  • Gezielte Vorbereitung auf zukünftige Führungsaufgaben
  • Arbeitsorganisation und Kommunikation

Studiendauer:

  • 3 Jahre = 6 Semester

Studienbeginn:

  • 01. September des jeweiligen Jahres

Ansprechperson:

  • Ina Sperling

Ausbildungsorte:

  • Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
  • Betriebe der Autohaus Wolfsburg Hotz und Heitmann Gruppe

Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsanschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Bewerbungsfoto
  • Kopien der letzten drei Zeugnisse

Vorteile des Dualen Systems

Unternehmen und Duale Hochschule arbeiten in partnerschaftlicher Kooperation zusammen. Unsere gemeinsame Aufgabe ist:

Die Studierenden bestmöglich für die berufliche Tätigkeit zu qualifizieren.

Die Praxis (im Unternehmen) und die Theorie (Duale Hochschule) sind in diesem Bildungsgang gleichrangig und gleichwertig. In jedem Semester wechseln Studienphasen mit Praxisphasen. Studien- und Ausbildungspläne entstehen im kontinuierlichen Dialog zwischen der Dualen Hochschule und dem Ausbildungspartnerunternehmen. Sie sind aufeinander abgestimmt und aufbauend. Somit haben die theoretischen Lerninhalte immer auch die Erfordernisse der Berufspraxis im Visier. Nach dem dreijährigen Studium verfügen die Absolventen über die notwendigen theoretischen Kenntnisse ihres Fachbereichs, über grundlegende und vertiefte berufspraktische Erfahrungen sowie über wichtige Schlüsselqualifikationen, die in keinem anderen Studiengang in dieser spezifischen Form erworben werden können.

Praxisintegration

Durch das duale Konzept mit wechselnden Theorie- und Praxisphasen zeichnet sich das BA-Studium durch besondere Praxisnähe aus. Für die Studierenden ist die Praxis keine „unbekannte Größe“, da sie von Anfang an integraler Bestandteil des dualen Studiums ist. Die eigenverantwortliche Übernahme von Projekten im Unternehmen fördert bereits während der Ausbildung das Verständnis für berufliche Erfordernisse. Neben fachlichen Kenntnissen erwerben die Studierenden wichtige Schlüsselqualifikationen wie z.B. Handlungs- und Sozialkompetenzen sowie Teamfähigkeit. Damit werden sie den immer höheren Anforderungen in der Arbeitswelt gerecht.

Finanzielle Unabhängigkeit

Die Studierenden erhalten von der Autohaus Wolfsburg Gruppe während der gesamten Dauer des Studiums eine monatliche Ausbildungsvergütung. Sie können sich so voll auf ihr Studium konzentrieren.

Wenn Sie an einer Ausbildung bei uns interessiert sind, dann bewerben Sie sich doch online.

Zurück zu den Ausbildungsberufen.

Online-Termin

Zur Online-Terminvereinbarung

Rufen Sie uns gerne an

05361 204-0

Schreiben Sie uns

Zum Kontaktformular

Alle Angebote jetzt
auch in unserer App