Hotline

Rufen Sie uns an
05361 204-0

HERZLICH WILLKOMMEN IM BEREICH DER ZUKUNFT:

Der Umweltbonus der Bundesregierung und der Volkswagen AG1

Profitieren Sie von gleich zwei Vorteilen: Investieren Sie in die Zukunft und erhalten zusätzliche finanzielle Unterstützung! Beim Neuerwerb eines Volkswagen e-Modells profitieren Sie von bis zu 9.000 Euro Umweltbonus.1 Dies gilt für alle Fahrzeuge mit einem Nettolistenpreis bis 40.000 Euro, die ab dem 4. Juni 2020 zugelassen wurden. Sie erhalten von Volkswagen für Plug-in-Hybride 2.250 Euro Zuschuss, für reine e-Fahrzeuge sind es 3.000 Euro1. Die doppelte Summe können Sie dann nochmals beim Staat beantragen. Für Fahrzeuge mit einem Nettolistenpreis über 40.000 Euro erhalten Sie für reine Elektrofahrzeuge bis zu 7.500 Euro und für Plug-in-Hybride bis zu 5.625 Euro Umweltbonus1.

Ein Umweltbonus von bis zu 4.000 Euro1 steht Ihnen sogar rückwirkend bis zum 18. Mai 2016 zu.

Hierzu füllen Sie einfach ein Online-Formular auf der Website des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) aus. Dabei helfen wir Ihnen natürlich gerne.

Die Elektrofahrzeuge von Volkswagen.

Unter e-Mobilität verstehen wir weit mehr als nur Elektrofahrzeuge. Deshalb bieten wir zusätzlich ein leistungsstarkes Spektrum an ergänzenden Dienstleistungen, die Ihren Alltag mit dem Elektrofahrzeug von Volkswagen erleichtern.

Reine e-Fahrzeuge: (Umweltbonus bis zu 9.000 €1)

Ab sofort bestellbar:
Der vollelektrische ID.42

Das neuste Mitglied der ID.Familie steht in den Startlöchern. Das erste E-Weltauto von Volkswagen, der ID.42, ist ab sofort bestellbar.

Zum Konfigurator

Jetzt live erleben:
Den spritzigen ID.33

Anfassen, Fahren, Erleben – wie ist dieses Auto, über das wir in der Theorie schon so viel wissen? Vereinbaren Sie am besten gleich Ihren Probefahrt-Termin mit dem ID.33 telefonisch unter 05361 204-0 oder per E-Mail an Evelin.Wielgus@Autohaus-Wolfsburg.de.

Zum Konfigurator

Plug-In Hybride: (Umweltbonus bis zu 6.750 €1)

Fragen über Fragen:

Wer kann den Bonus beantragen?

  • Privatpersonen
  • Unternehmen
  • Stiftungen
  • Körperschaften
  • Vereine

mit Datum des Kauf- oder Leasingvertrages ab 18.05.2016. Das Fahrzeug muss in Deutschland auf den Antragsteller zugelassen werden (Erstzulassung) und mindestens sechs Monate zugelassen bleiben.

Wo kann ich den Antrag stellen?

  • Es steht Ihnen für die Antragstellung ein elektronisches Formular auf der Website des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) zur Verfügung.
  • Der Herstelleranteil in Höhe von 2.250 € bzw. 3.000 € wird bei Fahrzeugkauf direkt als Nachlass auf den Nettokaufpreis gewährt.
  • Der Umweltbonus gilt bis zum 31.12.2025 bzw. mit der Erschöpfung der bereitgestellten Fördermittel. Ein Rechtsanspruch besteht nicht.

Welche Unterlagen benötige ich?

Die Förderung erfolgt in einem einstufigen Verfahren. Das Fahrzeug muss vor Antragstellung erworben und zugelassen worden sein. Folgende Unterlagen müssen im Online-Portal eingereicht werden:

Kauf

  • die Rechnung
  • Zulassungsbescheinigung Teil II

Leasing

  • Leasingvertrag
  • verbindliche Bestellung
  • Kalkulation der Leasingrate
  • Zulassungsbescheigung Teil II
  1. Nach Absenden des Antragformulars haben Sie die Möglichkeit das PDF-Dokument (bestehend aus Antragsformular und Bestätigung der wahrheitsgemäßen Angaben) zu speichern.
  2. Die Erklärung der wahrheitsgemäßen Angaben muss ausgedruckt, unterschrieben und über das Upload-Portal hochgeladen werden.
  3. Nach Antragstellung erhalten Sie innerhalb weniger Minuten eine Eingangsbestätigung per E-Mail mit Ihrer Vorgangsnummer und dem Link zum Upload-Portal.
  4. Nach positiver Prüfung erfolgt der Zuwendungsbescheid sowie die Auszahlung des Bundeanteils am Umweltbonus auf das im Antragsformular angegebene Konto.

Weitere Informationen zum Umweltbonus erhalten Sie unter anderem auch auf der Internetseite des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle: http://www.bafa.de/DE/Energie/Energieeffizienz/Elektromobilitaet/elektromobilitaet_node.html

Eine Übersicht der weltweiten Ladestationen erhalten Sie hier: https://de.chargemap.com/

1 Der Umweltbonus setzt sich zusammen aus einer vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), Referat 422, Frankfurter Straße 29–35, 65760 Eschborn, www.BAFA.de, sowie einer von der Volkswagen AG gewährten Prämie. Die Auszahlung des Anteils des BAFA erfolgt erst nach positivem Bescheid des von Ihnen gestellten Antrags. Der Umweltbonus endet mit Erschöpfung der bereitgestellten Fördermittel, spätestens am 31.12.2025. Ein Rechtsanspruch besteht nicht. Nähere Informationen erhalten Sie bei uns.

2 Stromverbrauch* Volkswagen ID.4 Modelle in kWh/100 km: kombiniert 16,9 - 16,2; CO2-Emissionen kombiniert, g/km: 0 (bezieht sich auf den CO2-Ausstoß beim Fahren, die gesamten CO2-Emissionen hängen von der Herkunft des Stroms ab. Volkswagen empfiehlt daher die Verwendung von Ökostrom), Effizienzklasse A+.

3 Stromverbrauch* Volkswagen ID.3 Modelle in kWh/100 km: kombiniert 15,4 - 14,5. CO2-Emission in g/km: kombiniert 0. Effizienzklasse A+

4 Kraftstoffverbrauch* in l/100 km: kombiniert 1,5; Stromverbrauch* in kWh/100km: 11,4; CO2-Emission kombiniert in g/km: 34; Effizienzklasse: A+

5 Kraftstoffverbrauch* in l/100 km: kombiniert zwischen 1,8 und 1,7, Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert zwischen 13,1 und 12,5, CO2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 40 und 38, Effizienzklasse: A+.

6 Kraftstoffverbrauch* in l/100 km: kombiniert zwischen 1,8 und 1,7, Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert zwischen 13,2 und 12,7, CO2-Emissionen in g/km: kombiniert zwischen 40 und 38, Effizienzklasse: A+.

* Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen.de/wltp. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de/co2) unentgeltlich erhältlich ist.

 

 

Online-Termin

Zur Online-Terminvereinbarung

Rufen Sie uns gerne an

05361 204-0

Schreiben Sie uns

Zum Kontaktformular

/**/
Alle Angebote jetzt
auch in unserer App